• SUCCESS 2017 Prämierung | Rhenocoll

    Auszeichnungen für innovative zukunftsorientierte Geschäftsideen mittelständischer Unternehmen

    Success-Rhenocoll

    Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) zeichnen mit der Technologieprämie SUCCESS jährlich zukunftsorientierte  Unternehmen aus, die verbesserte und neue Technologien auf den Markt bringen.

    Dazu zählen neue Produkte Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen, die von den Firmen selbst entwickelt und erfolgreich am Markt etabliert wurden. Umweltschutz und Ressourceneffizienz wird dabei eine besondere Bedeutung beigemessen.

    Weiterlesen

  • Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz geht unter anderem an das Projekt Wasser 3.0 der AG Organische und Ökologische Chemie der Universität Koblenz-Landau

    Umweltpreis 2017 Wasser 3.0Wasser 3.0 ist bekannt als neues, innovatives und vor allem zukunftsfähiges Forschungs- und Entwicklungsprojekt der AG Organische und Ökologische Chemie. Unter der Federführung von Jun.-Prof. Dr. Katrin Schuhen haben sich in den vergangenen Jahren viele Mitarbeiter und Kooperationspartner wie die abcr GmbH in Karlsruhe und die Zahnen Technik GmbH aus Arzfeld zusammengefunden, um für die Verbesserung der weltweiten Wasserqualität zu forschen und im Besonderen handlungsfähige, effiziente und nachhaltige Lösungen zu erarbeiten.


    Weiter zum Artikel...

    Foto: Umweltministerium Rheinland-Pfalz
  • 4. Mitgliederversammlung Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V.
    IMG 3770

    „Das Umwelttechnik-Netzwerk Ecoliance bringt innovative Umwelttechnologien „made in Rheinland-Pfalz“ zusammen und hilft, gemeinsam wettbewerbsfähiger aufzutreten“, erklärte Umweltstaatssekretär Thomas Griese anlässlich der Mitgliederversammlung am 28. August im Mainzer Umweltministerium. „Die Unternehmen arbeiten an Zukunftslösungen für unsere dringendsten Umweltfragen, wie Rohstoffknappheit, Klimawandel oder Schadstoffbelastung von Luft, Wasser und Boden. Gleichzeitig bringen sie Wachstum und Beschäftigung voran“, so Griese.
    In Rheinland-Pfalz erzielen etwa 750 überwiegend mittelständische Betriebe rund 13 Milliarden Euro Umsatz. Das sind mehr als 10 Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes. „Ein zukunftsweisender Energie- und Technikpark in Trier, ein smartes neues Wohnquartier in Harthausen im Rhein-Pfalz-Kreis oder eine völlig neuartige, ressourcen- und energieeffiziente Aquakulturanlage im Eußerthal“ –  in Rheinland-Pfalz gibt es eine Reihe zukunftsweisender Beispiele, die wir gerne unterstützen“ sagte Griese.
    Weiterlesen...

    ...oder ab Minute 12 in den Kurz-Beitrag über Ecoliance in SWR-Aktuell klicken



  • Interesse an enger Kooperation mit Ecoliance: Sino-German Ecopark Qingdao

    DSC 0027Großes Interesse an einer engen Zusammenarbeit mit der Ecoliance Rheinland-Pfalz zeigten die Mitglieder der siebenköpfigen Delegation aus Qingdao am 24. August, die beim Außenwirtschaftsreferat des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau zu Gast waren. Werner Pilsner von der Ecoliance Geschäftsstelle und Barbara Jörg vom Umweltministerium präsentierten das Netzwerk und dessen Projekte und Erfolge im Bereich Internationalisierung. Werner Pilsner verwies auf die sehr erfolgversprechend angelaufene Kooperation mit dem  EU Project Innovation Center in Chengdu und Qingdao. Zur 12. EU-China Business & Technology Cooperation Fair Ende Oktober in Chengdu und Qingdao seien sowohl Ecoliance-Unternehmen als auch das Netzwerkmanagement eingeladen und mit Vorträgen präsent.
  • Über Lehm, den ältesten Baustoff der Welt und was man damit machen kann.
    Rheinpfalz-Artike-EiwaLehm 2017-08-15

              

    Mehr erfahren...
  • Ecoliance Rheinland-Pfalz gratuliert Rhenocoll für die Auszeichnung zum TOP INNOVATOR 2017 des deutschen Mittelstandes.

    banner RhenocollTOP100

    -mehr erfahren-

     

  • Netzwerktreffen Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V am 01. Juni 2017

    people comparing












    Das „Netzwerken“ und die positiven Konsequenzen daraus funktionieren nur mit Menschen, am besten im direkten, persönlichen Kontakt. Darum wollen wir künftig mit Ihnen eng verbunden sein. Wir wollen uns austauschen, Ihre Ziele in Verbindung mit Ecoliance kennenlernen und auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Im Gegenzug möchten wir Ihnen die Ziele für den Verein näher bringen, und Ihnen erläutern, mit welchen Mitteln und Wegen wir diese erreichen möchten.

    Impressionen

    Mehr erfahren...
  • Erfolg für die Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V. und das Enterprise Europe Network (EEN)Vorschau ChinaDelMrz2

    Besuch einer chinesischen Delegation aus den Provinzen Sichuan und Shangdong (Quindao) am 23. - 24.03.2017 in Mainz

    Mehr erfahren

  • „Exportinitiative Umwelttechnologien"

    Das Bundesumweltministerium führt seine im Jahr 2016 erfolgreich ins Leben gerufene „Exportinitiative Umwelttechnologien“ in den nächsten Jahren fort
    (Pressemitteilung
    hier).
    Ab sofort können Projektskizzen auf der Grundlage der
    Förderbekanntmachung vom 03. April 2017 unter der E-Mailadresse exportinitiative(at)bmub.bund.de eingereicht werden.

    Mehr erfahren..

    Fördergebiete der Exportinitiative 2016
    projektbewertung themengebiete


  • Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU)


    Der IKU bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, dessen Innovationskraft unter Beweis zu stellen - und in der Öffentlichkeit für ihre Neuerungen zu werben.Eine hochrangige Jury mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft entscheidet über die Auswahl der Preisträger.

    Download IKU-Bewerbungsformular
    Download IKU Flyer
    PDF
    Broschüre "Vorbilder zum Leuchten bringen

    "E-Mail-Signatur-IKU-2017


    Mehr erfahren...

  • GREATER GREEN

    DSC 0042Höfken stellt mit Partnern aus der Großregion erstes grenzüberschreitendes Umwelttechnik-Netz in Europa vor
    Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken stellte heute in Trier den Projektstart von GREATER GREEN vor, das europaweit erste grenzüberschreitende Netzwerk auf dem Gebiet der Umwelttechnik.
    Höfken erklärte: „Mit innovativen technischen Lösungen arbeiten Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser oder Kreislaufwirtschaft an Antworten auf unsere dringendsten Herausforderungen, wie Rohstoffknappheit, Klimawandel oder Umweltverschmutzung. Gleichzeitig bringen sie Wachstum und Beschäftigung in der ganzen Region voran.“ Durch GREATER GREEN soll die Umwelttechnikbranche ausgebaut und die Kooperation in der Großregion gestärkt werden. „Eine solche grenzüberschreitende Clusterkooperation auf dem Gebiet der Umwelttechnologien ist bislang einmalig in Europa“, so die Ministerin.

    -mehr erfahren-

  • "Die Grünen Engel"

    Mittelstandspreis für die Kategorie Lebenswerk geht an Dr. Gottfried Jung
    MinDirig. Dr. Gottfried Jung

    Für sein jahrzehntelanges und außerordentliches Engagement im Sinne einer modernen und funktionierenden Abfall- und Kreislaufwirtschaft erhielt Dr. Gottfried Jung, Abteilungsleiter im rheinland-pfälzischen Umweltministerium und Mitglied im Beirat der Ecoliance den Recycling-Mittelstandspreis 2016 "Die Grünen Engel" in der Kategorie Lebenswerk.

    Ecoliance Rheinland-Pfalz gratuliert Herrn Dr. Jung herzlich zu seiner Auszeichnung!

    Quelle und Bildquelle: bvse e.V.

    mehr erfahren
  • Erfolgreiche Ecoliance Beteilung bei der IFAT 2016IFATresources rgb
    Pressebericht des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEFF)


    02.06.2016 | Messe für Umwelttechnologie IFAT

    Rheinland-Pfalz in der Wachstumsbranche Umwelt ganz vorn - Griese: Umweltschutz und Energiewende sind Erfolgsprojekte

    Spitzentechnologie aus Rheinland-Pfalz präsentiert sich zurzeit auf der Weltleitmesse für Umwelttechnologie IFAT in München. „Die Wachstumsbranche Umwelttechnik zeigt wie kaum eine andere, dass wirtschaftlicher Erfolg und Umweltschutz heute eng zusammengehören“, sagte Umweltstaatssekretär Thomas Griese bei einem Besuch der rheinland-pfälzischen Aussteller.

    weiter lesen
  • 6. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche

    Slider Pressefoto Ecoliance Kreislaufwirtschaftswoche 1.jpgDie 6. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche fand erstmals in Zusammenarbeit mit Ecoliance statt. Gäste aus 17 Ländern fanden sich Ende Oktober zur Vorstellung internationaler Projekte sowie zu Kooperationsgesprächen mit rheinland-pfälzischen Unternehmen zusammen. Ecoliance zieht ein positives Resümee: Das Netzwerk konnte interessante neue Projekte anstoßen sowie wichtige Kontakte zu potenziellen Partnern im Ausland ausbauen.

    Mehr erfahren

  • Neues für den Umweltschutzstartbild swr video

    Umwelttechnologie im Westerwald - Ein SWR Fernsehbeitrag

    Ob saubere Luft aus dem Kamin, Recyclings-Innovationen oder Reinigung von Wasser.

    Alles sind wichtige Umwelttechnologien - hergestellt im Westerwald.

    Das SWR Fernsehen zu Gast bei unseren Ecoliance Rheinland-Pfalz Mitgliedern

    AIRTEC MUEKU GmbH, Vecoplan AG und EnviroFALK GmbH.

    Link zum Video auf www.swr.de

  • Ecoliance Mitglied Peter Vogel auf China Reise mit Außenminister Frank-Walter SteinmeierZeitungsartikel

    Die Reise stand im Zeichen des zweitägigen Besuchs des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier in die Städte Peking und Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan, im Vorfeld von dessen G7-Gipfel-Besuch in Hiroshima. Nach 9-monatigen Vorarbeiten fand im Rahmen der Reise die Vertragsunterzeichnungen zwischen Vogel CleanEnergy und der Fa. Bejin SYS Science & Technology und K20 über den Bau ein Haus 4.0 statt.

    Mehr erfahren
  • Ecoliance schlägt Brücke nach China

    Ecoliance Umwelttechniknetzwerk ChinareiseChinas Nachfrage nach Komplettlösungen für drängende Umweltprobleme ist groß. Das zeigte sich deutlich während einer siebentägigen Unternehmerreise nach China, an der auch Ecoliance-Mitglieder teilnahmen.

    Mehr erfahren

  • Gut informiert mit Ecoliance-News 

    Ecoliance Umwelttechniknetwzerk Newsletter Ausgabe 1Eine weitere Ausgabe der Ecoliance-News ist erschienen. Der monatliche Newsletter hält Sie fortan auf dem Laufenden über die Netzwerkaktivitäten. Sie haben ihn nicht erhalten? Dann melden Sie sich hier an.

    Zur aktuellen Ausgabe
  • Erfolgreiche B2B-Gespräche bei Aquatech-Besuch

    Slider 20151105 103724Zufrieden zeigten sich die Ecoliance-Mitglieder nach dem gemeinsamen Besuch der Fachmesse Aquatech Anfang November, der durch die Ecoliance-Geschäftsstelle organisiert worden war. Zahlreiche vielversprechende Kooperationsansätze ergaben sich für die Ecoliance-Teilnehmer in über 30 Gesprächen, die im Vorfeld bei der angeschlossenen B2B-Kooperationsbörse AquaMatch organsiert worden waren.

    Mehr erfahren

Dabei sein und die Zukunft der Umwelttechnik gestalten.

Ecoliance Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss führender Köpfe der rheinland-pfälzischen Umwelttechnikbranche und fungiert als zentraler Ansprechpartner für die Umwelttechnologie in Rheinland-Pfalz.

Über das Netzwerk »
Netzwerknews »
Terminkalender »
Newsletteranmeldung »

Mitglieder

© 2014 - 2017
Ecoliance RLP e. V.

Impressum
Datenschutz
Kontakt



News und Termine

Unterstützt von:

 6560 MUEEF 4C sd